Mensch und Kirche
http://alt-katholisches-forum.de/

Episcopal Church USA
http://alt-katholisches-forum.de/viewtopic.php?f=17&t=1250
Seite 8 von 8

Autor:  Péter [ 27. Oktober 2013 14:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Zitat:
NJ bishops allow clergy to officiate at same-sex marriages


http://episcopaldigitalnetwork.com/ens/ ... marriages/

Was aber ein seröser Verstoß gegen das gültige Kirchenrecht der Episkolalkirche ist. TEC ermöglicht zwar die die Segnung gleichgeschl. Partnerschaften, doch nicht die (sakramentale) Ehe.

Autor:  Silesia [ 27. Oktober 2013 16:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

... :hmm: ....

Autor:  Silesia [ 27. Oktober 2013 16:05 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Das ist schlecht wegen der Ökumene, wenn auch im Anliegen genau die Richtung, die ich persönlich für richtig halte.

Autor:  Lothar1962 [ 27. Oktober 2013 17:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Silesia hat geschrieben:
Das ist schlecht wegen der Ökumene, wenn auch im Anliegen genau die Richtung, die ich persönlich für richtig halte.


Mir geht es da ähnlich mit der Einschätzung, wobei ich die Ökumene gar nicht so im Vordergrund sehen würde, sondern die Probleme innerhalb der eigenen Kirche. Allerdings weiß ich nicht, wie die ECUSA da aufgestellt ist, ob es dort einen größeren Anteil Kirchenmitglieder gibt, der da dagegen wäre.

Eigentlich müsste es ja in der Schwedischen Kirche ähnliche Probleme geben - dort wurde ja auch die gleichgeschlechtliche Ehe zugelassen, um weiterhin auch Ziviltrauungen durchführen zu können und um weiterhin einen Teil der Personenstandsregister führen zu können, obwohl es theologisch durchaus umstritten war.

Das hat nun mit meinem Wollen bzw. mit meinen Vorstellungen eher wenig zu tun - ich habe auch nichts davon, wenn eine Kirche auseinanderfliegt, weil man eine Neuerung einführt, die eine qualifizierte Minderheit nicht mitträgt und die dann austritt. Auch dann, wenn ich diese Neuerung eigentlich wollte.

Autor:  Vanni145 [ 27. Oktober 2013 19:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Lothar1962 hat geschrieben:
Silesia hat geschrieben:
Das ist schlecht wegen der Ökumene, wenn auch im Anliegen genau die Richtung, die ich persönlich für richtig halte.



Eigentlich müsste es ja in der Schwedischen Kirche ähnliche Probleme geben - dort wurde ja auch die gleichgeschlechtliche Ehe zugelassen, um weiterhin auch Ziviltrauungen durchführen zu können und um weiterhin einen Teil der Personenstandsregister führen zu können, obwohl es theologisch durchaus umstritten war.

Das hat nun mit meinem Wollen bzw. mit meinen Vorstellungen eher wenig zu tun - ich habe auch nichts davon, wenn eine Kirche auseinanderfliegt, weil man eine Neuerung einführt, die eine qualifizierte Minderheit nicht mitträgt und die dann austritt. Auch dann, wenn ich diese Neuerung eigentlich wollte.


Das in Schweden hat mich ab dem Jahr 2000 schon gewundert.
Unbedingt staatliche Aufgaben bei sich halten zu wollen....wozu ?

Autor:  Lothar1962 [ 27. Oktober 2013 19:48 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Vanni145 hat geschrieben:
Unbedingt staatliche Aufgaben bei sich halten zu wollen....wozu ?


Vielleicht weil man es damals nicht als staatliche Aufgabe angesehen hat?

Autor:  Silesia [ 28. Oktober 2013 10:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Es ist in Schweden trotz vieler Atheisten so, dass dennoch auch bei diesen eine eine überaus positive Haltung zur Religion, Kirche und Kirchengemeinde besteht (Kulturchristentum) - ganz anders als bei uns. Deshalb auch ist eine kirchliche Hochzeit dort beinahe Usus. Die Kirche geht da schon auf ein ehrliches Bedürfnis ein.

Ja ich würde diesen anderen Grund "Tradition" nennen. Das betrifft auch die Tradition der eigenen Kirche, klar.

Übrigens mit den Ämtern auch für Frauen ist es im Grunde für mich nicht viel anders.

Autor:  Péter [ 5. Mai 2014 08:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Bischofsweihe in der Diözese Fond du Lac:

http://episcopaldigitalnetwork.com/ens/ ... nd-du-lac/

Es geht um die (ehemalige?) amerikanische Partnerdiözese der deutschen AK Kirche.

Autor:  Liberaler [ 15. April 2015 15:57 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Habe letztens auf Youtube folgenden Kanal entdeckt: https://www.youtube.com/user/kkallsen

An sich interessante Videos, die Herren scheinen der Anglican Church in North America nahezustehen, denn sie "lästern" gern und viel über die PECUSA.

Wissen die Anglikaner hier mehr darüber wie die derzeitige Lage ausschaut bezüglich dieser Spaltung? So viel ich weiß, wird es ja nächstes Jahr wieder ein ACC geben, wird das da alles besprochen?

Wie steht Erzbischof Justin Welby zu dem Ganzen?

Autor:  JHNewman [ 2. Juli 2015 15:03 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

Die Episkopalkirche hat nunmehr beschlossen, Liturgien und kanonisches Recht zu ändern. Eheschließungen in der Episkopalkirche sind nun möglich zwischen Mann und Frau, aber auch zwischen zwei Partnern des gleichen Geschlechts.

http://episcopaldigitalnetwork.com/ens/ ... -deputies/

Kein guter Tag für Erzbischof Justin Welby und die Anglican Communion.
http://episcopaldigitalnetwork.com/ens/ ... -marriage/

Autor:  Lothar1962 [ 2. Juli 2015 20:26 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Episcopal Church USA

[quote="JHNewman"Kein guter Tag für Erzbischof Justin Welby und die Anglican Communion.
http://episcopaldigitalnetwork.com/ens/ ... -marriage/[/quote]

Na ja, so besonders gute Argumente gegen die Änderungen fallen ihm ja auch nicht ein...

Seite 8 von 8 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/