Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 20. April 2018 18:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:22 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Gestern habe ich nach längerer Zeit mal wieder den Gottesdienst in der anglikanischen Kirche St. George in Berlin besucht.

Eigentlich eine schöne Kirche, sympathische Menschen, gute Predigt und gute Musik.

Aber: Der sogenannte Friedensgruß hat inzwischen eine Form erreicht, die ich nicht mehr gut finde.

Es waren ungefähr 80 Gottesdienstbesucher anwesend. Als zum Friedensgruß aufgerufen wurde, setzten sich alle 80 Besucher in Bewegung und grüßten alle anderen, also 80 x 80 Besucher. Man umarmte sich, man tauschte kurz Neuigkeiten aus und man lachte und scherzte. Alles dauerte ca. 10 Minuten!

Und, als ob dies alles nicht schon schlimm genug war: Zum Vaterunser, das in der Bank sitzend gebetet wurde, musste alle ihre Banknachbarn an die Hand fassen. Da saßen dann also gesetzte ältere Herren händchenhaltend nebeneinander - ein lächerlicher bis peinlicher Anblick.

Ein ähnliches grauenvolles Erlebnis hatte ich sogar schon in der reformierten(!) Church of Scotland in Bochum.

Frage: Ist das in Großbritannien selbst auch überall so üblich?

Da ist ja sogar die alt-katholische Form des Vaterunsers mit dem "Ringelpitz mit Anfassen" vor dem Altar nur halb so schlimm.....

Wer bloß denkt sich solche Sachen aus? Kann man denn gar nichts dagegen machen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:32 
Offline
Blumengießdienst h.c.
Blumengießdienst h.c.
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009 20:10
Beiträge: 1105
Wohnort: Baden-Württemberg
Ich war jetzt 2 Mal in der anglikanischen Gemeinde in Karlsruhe. Da hat auch jeder jedem die Hand gegeben. Es waren aber einmal etwa 15 und einmal 8 oder 9 Leute anwesend. Da wäre es fast schon ein Affront gewesen, nicht jeden zu grüßen.
Ich denke, es kommt immer auf die Anzahl der Leute an, ob man nur den nächsten Kreis, der um einen sitzt grüßt, oder eben alle.

Gruß
Adsartha

_________________
Wo kämen wir hin, wenn keiner ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:38 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6240
Wohnort: Rothenburg OL
Hä?: "Da ist ja sogar die alt-katholische Form des Vaterunsers mit dem "Ringelpitz mit Anfassen" vor dem Altar nur halb so schlimm....." :kreis:

Aber das habe ich bei ökumenischen Gottesdiensten (keine Kommunion), aber nur dann, bei den Mariaviten auch schon erlebt ...

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Silesia hat geschrieben:
Hä?: "Da ist ja sogar die alt-katholische Form des Vaterunsers mit dem "Ringelpitz mit Anfassen" vor dem Altar nur halb so schlimm....." :kreis:

Aber das habe ich bei ökumenischen Gottesdiensten (keine Kommunion), aber nur dann, bei den Mariaviten auch schon erlebt ...


Was ist ein Ringelpitz? Und wann kommt das in der ak-Liturgie vor? Ich weiss nicht, was ich mir darunter vorstellen soll...

Zum Friedensgruss: das wird in der CKK manchmal auch gemacht, stösst aber nicht auf grosse Gegenliebe durch die Gläubigen. In einigen Gemeinden wurde er deshalb wieder abgeschafft (nach endlosen Reklamationen). Und das ist auch gut so.

Der Friedensgruss soll aber bei den Anglikanern tatsächlich weit verbreitet sein. Mir kommt er sektiererisch vor.

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:56 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Raphi hat geschrieben:
Silesia hat geschrieben:
Hä?: "Da ist ja sogar die alt-katholische Form des Vaterunsers mit dem "Ringelpitz mit Anfassen" vor dem Altar nur halb so schlimm....." :kreis:

Aber das habe ich bei ökumenischen Gottesdiensten (keine Kommunion), aber nur dann, bei den Mariaviten auch schon erlebt ...


Was ist ein Ringelpitz? Und wann kommt das in der ak-Liturgie vor? Ich weiss nicht, was ich mir darunter vorstellen soll...

Zum Friedensgruss: das wird in der CKK manchmal auch gemacht, stösst aber nicht auf grosse Gegenliebe durch die Gläubigen. In einigen wurde er deshalb wieder abgeschafft (nach endlosen Reklamationen). Und das ist auch gut so.

Der Friedensgruss soll aber bei den Anglikanern tatsächlich weit verbreitet sein. Mir kommt er sektiererisch vor.





Ein "Ringelpitz" ist ein Kinderspiel, wo eine Gruppe von Kindern im Kreis steht und sich an den Händen hält."

Das ist wohl in JEDER alt-katholischen Gemeinde üblich.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 21:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Aldo1 hat geschrieben:

Ein "Ringelpitz" ist ein Kinderspiel, wo eine Gruppe von Kindern im Kreis steht und sich an den Händen hält."

Das ist wohl in JEDER alt-katholischen Gemeinde üblich.


Habe ich noch nie nirgends gesehen. Bei uns schon gar nicht und in den deutschen Gottesdiensten, in denen ich bisher war, auch nicht. Würde ich aber auch nicht mitmachen.

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:03 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Silesia hat geschrieben:
Hä?: "Da ist ja sogar die alt-katholische Form des Vaterunsers mit dem "Ringelpitz mit Anfassen" vor dem Altar nur halb so schlimm....." :kreis:

Aber das habe ich bei ökumenischen Gottesdiensten (keine Kommunion), aber nur dann, bei den Mariaviten auch schon erlebt ...





bei den Mariaviten????

Ich dachte, dass die mit großer Würde und in sehr konservativer Form ihre Gottesdienste feiern?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:06 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
Raphi hat geschrieben:
Aldo1 hat geschrieben:

Ein "Ringelpitz" ist ein Kinderspiel, wo eine Gruppe von Kindern im Kreis steht und sich an den Händen hält."

Das ist wohl in JEDER alt-katholischen Gemeinde üblich.


Habe ich noch nie nirgends gesehen. Bei uns schon gar nicht und in den deutschen Gottesdiensten, in denen ich bisher war, auch nicht. Würde ich aber auch nicht mitmachen.




Na ja, die gesamte Gemeinde steht um den Altar herum. Und wenn dann das Vaterunser gebetet wird, nehmen sich alle an die Hand. Was kann man da schon machen? Sicher während dessen hinsetzen? Oder die Hände vor der Brust verschränken? Geht wohl alles nicht....Mitgefangen - mitgehangen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Aldo1 hat geschrieben:
Raphi hat geschrieben:
Aldo1 hat geschrieben:

Ein "Ringelpitz" ist ein Kinderspiel, wo eine Gruppe von Kindern im Kreis steht und sich an den Händen hält."

Das ist wohl in JEDER alt-katholischen Gemeinde üblich.


Habe ich noch nie nirgends gesehen. Bei uns schon gar nicht und in den deutschen Gottesdiensten, in denen ich bisher war, auch nicht. Würde ich aber auch nicht mitmachen.




Na ja, die gesamte Gemeinde steht um den Altar herum. Und wenn dann das Vaterunser gebetet wird, nehmen sich alle an die Hand. Was kann man da schon machen? Sicher während dessen hinsetzen? Oder die Hände vor der Brust verschränken? Geht wohl alles nicht....Mitgefangen - mitgehangen...


Du kennst mich nicht :x) Wenn mir etwas gegen den Strich geht, dann bleibe ich einfach im Bank sitzen. :wink:

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:14 
Offline
Blumengießdienst h.c.
Blumengießdienst h.c.
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009 20:10
Beiträge: 1105
Wohnort: Baden-Württemberg
also in Karlsruhe gibt es in der ak-Gemeinde KEINEN Ringelpitz. Aber es wird zu den Bänken auf der anderen Seite des Mittelganges oder 2, 3 Bänke vor und zurück gelaufen. mehr nicht.

ich finde einen Ringelpitz auch nicht gut, da er die ausschließt, die da nicht mitmachen wollen bzw. alle zu einem Verhalten zwingt.

Gruß
Adsartha


PS:
Zum Thema Ringelpitz: Ringelpiez, auch Ringelpietz, oft in der Redewendung Ringelpiez mit Anfassen, oder Ringelreih(e)n beziehungsweise Ringelreigen beschreibt einen ausgelassenen, meist spontanen Kreistanz ohne feste Form.

Und die Variante würde bestimmt für extra Action sorgen :hoho:
Ringelpiez (Luftfahrt) Als Ringelpiez (vom gleichnamigen Kreistanz Ringelpiez) wird in der Fliegersprache ein schnelle Rotation des Flugzeugs um den Randbogen (d.h. das äußere Ende) der Tragfläche bezeichnet.

_________________
Wo kämen wir hin, wenn keiner ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Adsartha hat geschrieben:
ich finde einen Ringelpitz auch nicht gut, da er die ausschließt, die da nicht mitmachen wollen bzw. alle zu einem Verhalten zwingt.

Gruß
Adsartha


:bravo: :

Adsartha hat geschrieben:
oder Ringelreih(e)n beziehungsweise Ringelreigen


Ah so, Ringelpitz ist Ringelreihe. :prust:

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:18 
Offline

Registriert: 2. Februar 2007 17:22
Beiträge: 1401
"Du kennst mich nicht :x) Wenn mir etwas gegen den Strich geht, dann bleibe ich einfach im Bank sitzen."




Auch das habe ich schon versucht. Folge: Der Pfarrer und einige andere Gemeindemitglieder kamen vom Altar her angelaufen, um mir die Hand zu geben...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:22 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Aldo1 hat geschrieben:


Ein "Ringelpitz" ist ein Kinderspiel, wo eine Gruppe von Kindern im Kreis steht und sich an den Händen hält."

Das ist wohl in JEDER alt-katholischen Gemeinde üblich.



Kann ich so nicht bestätigen. Gibt es schonmal bei Kindergottesdiensten, daß die Kinder zum Vaterunser im Kreis am Altar stehen. Ist aber bei uns kein allgemeiner Usus.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. April 2009 18:38
Beiträge: 1241
Aldo1 hat geschrieben:
"Du kennst mich nicht :x) Wenn mir etwas gegen den Strich geht, dann bleibe ich einfach im Bank sitzen."




Auch das habe ich schon versucht. Folge: Der Pfarrer und einige andere Gemeindemitglieder kamen vom Altar her angelaufen, um mir die Hand zu geben...


Dann musst du sie erziehen.

Bei mir gibt es weder Streck- und Dehnübungen (Hände in die Luft zum Beten), noch Rumgehüpfe (Sakraltanz) oder Ringelreihen (obwohl ich die letzteren beiden Dinge noch nie erlebt habe).

Da treibt man mich zur Kirche hinaus.

_________________
Im Anfang war das Wort, und das Wort war bei Gott, und das Wort war Gott. Alles ist durch das Wort geworden und ohne das Wort wurde nichts, was geworden ist. (Joh 1,1/3)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: der sogenannte Friedensgruß
BeitragVerfasst: 14. Juni 2010 22:27 
Offline
Blumengießdienst h.c.
Blumengießdienst h.c.
Benutzeravatar

Registriert: 28. April 2009 20:10
Beiträge: 1105
Wohnort: Baden-Württemberg
Raphi hat geschrieben:
Ah so, Ringelpitz ist Ringelreihe. :prust:


Unter diesem Ausdruck kenne ich das auch, da versuchen uns grad ein paar Norddeutsche über korrekten deutschen Sprachgebrauch zu belehren - und das im Anglikaner-Forum! :lol:

Gruß
Adsartha

_________________
Wo kämen wir hin, wenn keiner ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen?


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 260 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 18  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace