Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 19. November 2018 03:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 22. März 2012 17:54 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 997a262f59


Interessante Modalitäten zur Findung eines Nachfolgers haben die Kopten: http://kath.net/detail.php?id=35723


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 22. März 2012 18:00 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Das müssen wir aber nicht nachmachen? Oder?
Eilike

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 22. März 2012 18:27 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Eilike hat geschrieben:
Das müssen wir aber nicht nachmachen? Oder?
Eilike

1.Wieso? Hört sich doch umweltfreundlicher an, als die römsiche schwarz weiße Qualmerei?

2. Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 22. März 2012 23:13 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
winnie hat geschrieben:
1.Wieso? Hört sich doch umweltfreundlicher an, als die römsiche schwarz weiße Qualmerei?
2. Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:


Da hast du auch wieder Recht. Ich dachte auch eher an unsere Bischofswahlen. Da könnte ja nächstens dein Filius mitwirken, aber der ist dann wohl schon zu alt.

Doch denken wir noch mal an Papst Schenouda III.!
Er möge leben in der Anschauung Gottes!

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 06:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 486
winnie hat geschrieben:
...Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:



Warum eigentlich nicht...? Utrecht das neue Rom! Joris I. mit Tiara! Und Bischof Matthias wird Chef der Congregatio pro doctrina fidei. Wer alles zum Kardinal ernannt werden würde? Da wir synodal gegliedert sind, hätten endlich auch mal wieder Laien die Chance dieses Amt zu erhalten. Ostern und Weihnachten die Fernsehübertragung aus Utrecht mit Gottesdienst.........


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 09:11 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6292
Wohnort: Rothenburg OL
Ist ein ein sooo schwerer Stand für Christen in Ägypten. Von wegen Frühling, pahh.

Wir haben übrigens eine Raucherinsel in einer der Garagen auf dem Hof (kann man nur von innen öffnen). Sie ist mit einem Kanonenofen heizbar und hat einen Auspuff mit Hütchen. Wenn es qualmt, ergibt sich ein ganz bekannter Anblick. Deshalb u.a. heißt der Ort intern "Konklave".

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 14:36 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Eilike hat geschrieben:
winnie hat geschrieben:
1.Wieso? Hört sich doch umweltfreundlicher an, als die römsiche schwarz weiße Qualmerei?
2. Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:


Da hast du auch wieder Recht. Ich dachte auch eher an unsere Bischofswahlen. Da könnte ja nächstens dein Filius mitwirken, aber der ist dann wohl schon zu alt.

Doch denken wir noch mal an Papst Schenouda III.!
Er möge leben in der Anschauung Gottes!



Das will ich doch hoffen, daß mein Filius bei der nächsten ak Bischofswahl ein junger Mann in den zwanzigern ist....

winnie


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 14:41 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Andreas hat geschrieben:
winnie hat geschrieben:
...Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:



Warum eigentlich nicht...? Utrecht das neue Rom! Joris I. mit Tiara! Und Bischof Matthias wird Chef der Congregatio pro doctrina fidei. Wer alles zum Kardinal ernannt werden würde? Da wir synodal gegliedert sind, hätten endlich auch mal wieder Laien die Chance dieses Amt zu erhalten. Ostern und Weihnachten die Fernsehübertragung aus Utrecht mit Gottesdienst.........



Auch noch romunabhängigige Kardinäle, hm? -Sowas überlasse ich gerne denen da: http://de.wikipedia.org/wiki/Palmariani ... che_Kirche :stirn:


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 14:55 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Silesia hat geschrieben:
Ist ein ein sooo schwerer Stand für Christen in Ägypten. Von wegen Frühling, pahh.


In Ägypten dauert der Frühling im Schnitt zwei Wochen im Jahr; deshalb hat es für Ägypter ohnehin einen etwas merkwürdigen Beigeschmack, wenn westliche Medien über den arabischen bzw. ägyptische Frühling schwadronieren.

Die Situation der Kopten ist sicherlich recht schwierig. (Wobei einige Kopten durchaus der Meinung sind, daß Shenouda und der höhere Klerus durch ihre Politik zu der verschlechteren Situation erheblich beigetragen haben.)

Ganz katastrophal entwickelt sich zur Zeit aber die Lage der Christen (wie auch Juden und Bahai) im Iran: http://kath.net/detail.php?id=35760


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 23. März 2012 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Februar 2005 18:32
Beiträge: 486
winnie hat geschrieben:
Andreas hat geschrieben:
winnie hat geschrieben:
...Wir wählen ja auch keinen Papst ....! :zwinkern2:



Warum eigentlich nicht...? Utrecht das neue Rom! Joris I. mit Tiara! Und Bischof Matthias wird Chef der Congregatio pro doctrina fidei. Wer alles zum Kardinal ernannt werden würde? Da wir synodal gegliedert sind, hätten endlich auch mal wieder Laien die Chance dieses Amt zu erhalten. Ostern und Weihnachten die Fernsehübertragung aus Utrecht mit Gottesdienst.........



Auch noch romunabhängigige Kardinäle, hm? -Sowas überlasse ich gerne denen da: http://de.wikipedia.org/wiki/Palmariani ... che_Kirche :stirn:


Ja, ja, die Wege des Herrn sind unergründlich. In Südamerika habe ich ebenfalls die seltsamsten Kirchen und/oder Gemeinden (vor allem aus dem frei-kirchlichen Bereich zuweilen aber auch ehemalige "unabhängige" ehemalige katholische Geistliche mit einer Ladenkirche) kennengelernt. Manchmal ist es schwierig zu erkennen welchen theologischen Weg sie haben. Die Entwicklung dort ist aber sehr häufig auf die geringe Priesterdichte der röm. Kirche und/oder aus der Herkunftstradition (Sklaven=Afrika) der dortigen Menschen begründet. Mit dem Einzug eines stärkeren politischen Bewusstsein und einer höheren wirtschaftlichen Prosperität, kommt es sehr oft auch in religiösen und gesellschaftskulturellen Angelegenheiten zu Abseitsbewegungen von dem historischen kolonialen Mainstream. Die Staaten Brasilien und Paraguay sind dort am weitesten von diesem historischen Mainstream entfernt. In Argentinien ist die röm. Kirche stark vertreten und sogar Staatskirche, da dort über 80% der Bürger italienischer Herkunft ist. In Uruguay, trotz 60% italienischer Herkunft, wird die Religion als Privatangelegenheit betrachtet und es ist zur strikten Trennung von Kirche und Staat gekommen. Die dortige röm. Kirche und die Bischofskonferenz ist äußerst liberal und ökumenisch offen aufgestellt.

Winnie, du wärst auf jedenfall für mich der erste altkatholische Laienkandidat für ein Kardinalsrang...schleim :hoover: :hoho: :hoho: :hoho:


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 23. März 2012 19:06 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Andreas hat geschrieben:
Winnie, du wärst auf jedenfall für mich der erste altkatholische Laienkandidat für ein Kardinalsrang...schleim
:zwinkern2:


:klatsch4: :klatsch3:

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 23. März 2012 19:09 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
winnie hat geschrieben:
Das will ich doch hoffen, daß mein Filius bei der nächsten ak Bischofswahl ein junger Mann in den zwanzigern ist....


Kinder, wie die Zeit vergeht!
Dann wird er also als Synodale dabei sein.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 24. März 2012 00:14 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Andreas hat geschrieben:
Winnie, du wärst auf jedenfall für mich der erste altkatholische Laienkandidat für ein Kardinalsrang...schleim :hoover: :hoho: :hoho: :hoho:


Boah, ist das rutschig hier.... :yikes:
Außerdem steht mir rot nicht, sagt meine Frau-


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace