Mensch und Kirche
http://alt-katholisches-forum.de/

Steigende Mitgliederzahlen
http://alt-katholisches-forum.de/viewtopic.php?f=49&t=2885
Seite 4 von 4

Autor:  Eilike [ 4. April 2017 13:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 603aaf5654

Autor:  Vanni145 [ 17. Mai 2018 03:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Aua...bedenklich und auch die Aussage stimmt nicht hoffnungsfroh...

15.556



http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 1b65183206

Autor:  Rheinmaus [ 17. Mai 2018 14:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Wie viele der Abgänge kommen aus Saarbrücken?

Autor:  Lothar1962 [ 22. Mai 2018 06:56 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Rheinmaus hat geschrieben:
Wie viele der Abgänge kommen aus Saarbrücken?


Durch die dortigen "Umbrüche"? Wohl nur der Pfarrer - möglicherweise mit Familie (das weiß ich allerdings nicht). Laut berufener Quelle sonst niemand. Aus anderen Gründen möglicherweise.

Insofern fürchte ich, dass sich unsere Kirche langsam auch auf den Weg aller Kirchen macht - schlicht, weil es auch bei uns Leute gibt, die eigentlich nicht mehr an Kirche interessiert sind. Dann ist der Austritt naheliegend. Wobei - warum sollte das in unserer Kirche anders sein als in den EKD-Kirchen?
Auch in unserer Gemeinde gab es Austritte.

Autor:  Vanni145 [ 22. Mai 2018 08:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Lothar1962 hat geschrieben:
Rheinmaus hat geschrieben:
Wie viele der Abgänge kommen aus Saarbrücken?


Durch die dortigen "Umbrüche"? Wohl nur der Pfarrer - möglicherweise mit Familie (das weiß ich allerdings nicht). Laut berufener Quelle sonst niemand. Aus anderen Gründen möglicherweise.



Die "Sondergruppe" geilt sich auf ihren Webseiten mit "alternativen Fakten" regelrecht auf.

Unabhängig davon: eine Statistik sollte klar alle Zahen auflisten.

Also Sterbefälle, Austritte, Eintritte, Taufen. Dann eine Statistik auch nach Gemeinden. So würde ein Schuh draus.

Autor:  Lothar1962 [ 22. Mai 2018 08:22 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Vanni145 hat geschrieben:
Also Sterbefälle, Austritte, Eintritte, Taufen. Dann eine Statistik auch nach Gemeinden.


Dann warten wir mal die Synode ab. Ich erinnere mich, dass es bei den letzten Synoden eine solche Aufstellung gegeben hat (wobei ich nicht weiß, ob diese in den Details öffentlich ist).

Autor:  Rheinmaus [ 22. Mai 2018 10:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

In früheren Jahren stand sowas in unseren Gemeindebriefen (warum man das geändert hat weiß ich nicht). Wie sieht es in den Gemeindebriefen eurer akk-Gemeinden aus?

Autor:  JHNewman [ 22. Mai 2018 11:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Ahh, das war der Pranger. ;-)
Ich meine mich zu erinnern, dass es da Proteste gab (die Praxis war nämlich weiter verbreitet). Man empfand das als anprangern derjenigen, die ausgetreten waren.

Autor:  Rheinmaus [ 22. Mai 2018 12:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Es wurde ja nicht gesagt WER ausgetreten war, nur die Zahl wurde genannt.

Autor:  Vanni145 [ 22. Mai 2018 12:06 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

JHNewman hat geschrieben:
Ahh, das war der Pranger. ;-)
Ich meine mich zu erinnern, dass es da Proteste gab (die Praxis war nämlich weiter verbreitet).


Ich habe das neulich im Internet zufällig bei einem SELK-Gemeindebrief gesehen.


Der Saarbrücker Gemeindebrief sollte vernünftigerweise eine Stellungnahme der Gemeinde zur Situation enthalten, um zahlenmäßig Klarheit zu schaffen.

http://www.alt-katholisch.de/gemeinden/ ... ecken.html


Unter "Neues-Aktuelles" ....Nichts....

http://www.alt-katholisch.de/gemeinden/ ... brief.html

Die Gemeindebriefe lese ich jetzt mal durch. Der Kirchenvorstand wurde in Rücksprache mit dem Bischof aufgelöst. Jetzt ein neuer gewählt. Andeutung über ein event. herbstliches Gespräch wohl zur Aufarbeitung des Vergangenen.
Alles....der Außenstehende erfährt quasi nichts über Zahlen und Realität. Oder ich habe was überlesen.

Autor:  JHNewman [ 22. Mai 2018 15:24 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Rheinmaus hat geschrieben:
Es wurde ja nicht gesagt WER ausgetreten war, nur die Zahl wurde genannt.


Ach so. Andernorts wurden tatsächlich die Namen veröffentlicht.

Autor:  Rheinmaus [ 22. Mai 2018 16:02 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

In den 60ern hat das ein römischer Pfarrer allmonatlich von der Kanzel verkündet. Irgendwie waren alle froh als der weg war....

Autor:  Vanni145 [ 22. Mai 2018 16:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Steigende Mitgliederzahlen

Rheinmaus hat geschrieben:
In den 60ern hat das ein römischer Pfarrer allmonatlich von der Kanzel verkündet. Irgendwie waren alle froh als der weg war....


Damals kam ein Kirchenaustritt eigentlich dem gesellschaftlichen Suizid gleich....
Der Sturz in die Hölle..."mildernde Umstände" für Katholiken die dann wenigstens evangelisch wurden, gab es nicht...war ja noch schlimmer.

Seite 4 von 4 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/