Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 20. November 2017 11:25

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 19:26 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2062
Wohnort: Weidenberg, Nordostbayern
Itachi hat geschrieben:
Wann wird über den Antrag "gleichgeschlechtliche Ehe" entschieden?


Wahrscheinlich frühestens, nachdem er gestellt wurde. Uns lag kein solcher Antrag vor.

Pastoralsynoden (bzw. die pastoralen Teile von Synoden) entscheiden nicht unbedingt über Anträge, sondern legen vielleicht durch eine Trendabstimmung (etwas, was es in unserem Kirchenrecht eigentlich auch nicht gibt) einen gewissen Weg fest, den die Kirchenleitung gehen soll.

Beispiel: Es gab eine etwas umfangreichere Diskussion über das Ordensrecht. Der bayerische Antrag wurde, wie erwartet, ziemlich bald abgelehnt. Das sollte er auch - kaum jemand in Bayern vertrat tatsächlich diesen Weg. Allerdings war der Antrag der Kirchenleitung der Synode zu eng. Das wäre eine Regelung für monastische Orden geworden, in der kleine Gemeinschaften nicht viel Platz haben. Außerdem wurden die Evangelischen Räte als heute nicht mehr zielführend gesehen. Da gibt es andere Möglichkeiten.

Nun gab es eine Trendabstimmung, ob zukünftig ein weit gefasstes oder ein eng gefasstes (monastisches) Ordensrecht etabliert werden sollte, oder ob es gar keine kirchenrechtliche Anerkennung von Orden geben sollte. +Matthias wies darauf hin, dass zur katholischen Glaubenspraxis Orden gehören und deswegen eigentlich keine generelle Ablehnung erfolgen sollte. Ersteres wurde mehrheitlich gewünscht. Jetzt darf sich die Rechtskommission dran austoben, bei der nächsten Synode schlägt es wieder auf.

Wir haben auch Meinungen gesammelt zum Thema Partnerschaft und Ehe - vor allem i, Hinblick auf verschiedene Ansätze im Sakramentenverständnis. Bedauerlicherweise entstanden dabei so viele Stichworte, dass man daraus auch nicht gerade sonderlich praktisch einen Antrag formulieren könnte.

Das wird alles noch furchtbar lang dauern. Vielleicht auch nicht furchtbar. Kirche lebt auch von Kompromissen. Darüber hinaus kann man nicht, wenn man nicht schädigen will. Vermutlich wird es so sein, dass die gesellschaftliche Anerkennung immer noch weiter geht und irgendwann die Kirche mit irgendetwas nachzieht, was mehrheitsfähig ist. Das kann die Ehe für Gleichgeschlechtliche sein, das kann auch - wie in der Nordkirche gerade eben beschlossen - eine bewusste unterschiedliche Behandlung von gleichgeschlechtlicher Partnerschaft und Ehe sein, mit dem Ziel, hier dennoch keine unterschiedliche "Wertigkeit" reinzubringen.

Theologie ist nicht immer die klare, deutliche Wissenschaft, die Realitäten schafft. Oft genug ist es umgekehrt: Die Realitäten müssen durch Änderungen in der Theologie nachgebildet werden.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 19:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2013 22:19
Beiträge: 410
Wohnort: Niedersachsen
Plan ist es, die nächste Synode um einen Tag zu verlängern. Dieser Tag wird dem Thema Ehe(verständnis) und Familie gewidmet. Die gleichgeschlechtliche Ehe ist dabei ein Teilaspekt.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 19:40 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2062
Wohnort: Weidenberg, Nordostbayern
Sarandanon hat geschrieben:
Plan ist es, die nächste Synode um einen Tag zu verlängern. Dieser Tag wird dem Thema Ehe(verständnis) und Familie gewidmet.


Wahrscheinlich. Oder - deutlich allgemeiner - Sakramentstheologie.
Man wird sehen.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 19:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2013 22:19
Beiträge: 410
Wohnort: Niedersachsen
Oder beides.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 22:11 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
http://www.katholisch.de/aktuelles/aktu ... rn-sich-an

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 2. Oktober 2016 22:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1143
Wohnort: bei Karlsruhe
Zitat:
Abendmahr
upsi

_________________
Zeig Dich, nur ein bisschen, dass ich gehen kann....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Oktober 2016 09:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1143
Wohnort: bei Karlsruhe
Wie wurde denn über die Anträge 1-11 entschieden (die diversen Anträge zum Thema "Frieden")

Sehr interesiert mich auch Antrag 20, die alle 6 Jahre zu wiederholende Wahl des Orstgeistlichen?

_________________
Zeig Dich, nur ein bisschen, dass ich gehen kann....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Oktober 2016 10:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2013 22:19
Beiträge: 410
Wohnort: Niedersachsen
1 - 5 beinhalteten die Frage, das das Thema "Frieden" (noch nicht weiter konkretisiert) an die ACK herangetragen werden soll, damit es dort zu einem verbindlichen Hauptthema wird. Hierzu wurden die Anträge 1, 3-5 zurückgezogen und der Antrag 2 angenommen.

6-10 beinhalteten die Frage, ob unser Bistum Mitglied im Aktionsbündnis gegen den Waffenhandel Mitglied werden soll. Hier sind die Anträge 6,7,9 und 10 zurückgezogen worden und der Antrag 8 angenommen worden. Die Mitgliedschaft soll während jeder Synode bestätigt/verlängert werden.

11 beinhaltete die Thematik, zum Thema Frieden eine Sondersynode einzuberufen. Hierzu gab es einen Änderungsantrag dahingehend, auf eine Sonderynode zu verzichten, dafür das Thema Frieden als einen Themenblock während der nächsten Synode, die um einen Tag verlängert wird, zu behandeln.

Es gab zwei Anträge, die bzgl. der Bestätigung von PfarrerInnen zur Disposition standen. Der 21 behandelte das Thema einer gewissen "Probezeit", d.h. die Unumkehrbarkeit der Wahl zu schieben. Beide wurden abgelehnt.

Unter diesem Link findet man noch mal ein paar Informationen. Da war der Pressereferent immer ganz fleißig:
http://www.alt-katholisch.de/?id=8

Und hier in Walter Jungbauers Blog gibts zusätzlich noch Fotos:
https://alt-katholisch.net/


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Oktober 2016 10:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1143
Wohnort: bei Karlsruhe
Danke

_________________
Zeig Dich, nur ein bisschen, dass ich gehen kann....


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 3. Oktober 2016 23:21 
Offline

Registriert: 7. August 2008 21:15
Beiträge: 7
Wohnort: Wesel
Also ich fand die Twitterwall recht informativ und konnte damit gut der Synode folgen. Natürlich gab es da auch mal lustige Tweets, aber das liegt halt am Medium und da durch so etwas auch die Stimmung vermittelt wird halte ich es für durchaus positiv.
Verglichen mit vielen Parteitagen, die ich auf Twitter verfolgt habe war es doch sehr seriös.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016 00:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Vanni145 hat geschrieben:
Matthias Franziskus: "Glaube ist ein tägliches Prebiszit ... ich muss mich jeden Tag neu bekennen."


Wer ist Matthias Franziskus? Haben wir seit neuestem einen alt-katholischen Papst? :hmm:

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3373
Wohnort: Großstadt
Ulrich Schürrer hat geschrieben:
Vanni145 hat geschrieben:
Matthias Franziskus: "Glaube ist ein tägliches Prebiszit ... ich muss mich jeden Tag neu bekennen."


Wer ist Matthias Franziskus? Haben wir seit neuestem einen alt-katholischen Papst? :hmm:


Nein. Franziskus ist sein Firmname.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016 01:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Oktober 2005 20:17
Beiträge: 1918
Wohnort: Notzingen
Was ist ein Firmname? Noch nie gehört... Bei der Firmung erhält man doch keinen anderen oder zusätzlichen Namen als den/die Namen, die man bei der Taufe bekam?

_________________
Vanitas vanitatum et omnia vanitas.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016 07:58 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 2793
Wohnort: Mitten in Deutschland
Ulrich Schürrer hat geschrieben:
Was ist ein Firmname? Noch nie gehört... Bei der Firmung erhält man doch keinen anderen oder zusätzlichen Namen als den/die Namen, die man bei der Taufe bekam?


Ich habe schon verschiedentlich gehört, dass man sich zur Firmung einen neuen Namen wählen kann (oder zugesprochen?) bekommt. Ich weiß nicht, ob das nur in einigen Regionen üblich ist oder abhängig vom Wunsch der zu firmenden Person.


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: 4. Oktober 2016 08:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1143
Wohnort: bei Karlsruhe
Zumindet weiß ich dass das bei der Taufe so ist, und zwar dann wenn der Name den die Eltern gewählt haben, kein Heiligenname ist, dann wird ein Heiliger als Zweitname dazugetauft (der taucht dann aber auch NUR in der Taufurkunde auf). Zumindest war das in den 70ern bei den Römern so.

_________________
Zeig Dich, nur ein bisschen, dass ich gehen kann....


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 35 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace