Mensch und Kirche
http://alt-katholisches-forum.de/

Rogate-Kloster
http://alt-katholisches-forum.de/viewtopic.php?f=49&t=3344
Seite 2 von 2

Autor:  Péter [ 30. Oktober 2016 19:25 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

Itachi hat geschrieben:
Eure Kirche anerkennt nun das evangelische, ökumenisch offene Rogate-Kloster an.

http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 09ec1a285e



Was bedeutet das kirchenrechtlich? Nur das Recht der Visitation? Die bisher anerkannten ökum. Ordensgemeinschaften waren unter der Jurisdiktion der AKKD (ausschließlich darunter, zumindest die deutschen Niederlassungen). Hier geht es aber um ein Kloster, das kirchenrechtlich (auch?) zu einer ev. Kirche gehört.

Autor:  Itachi [ 30. Oktober 2016 19:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

winnie hat geschrieben:
So ich mach als Mod. diesen Thread erstmal zu -zur Beruhigung der Gemüter....

...und zum Aufräumen bei Zeiten (erstmal geh ich zum Gottesdienst):

denn 1. Ist in der Tat nicht ganz einzusehen, was die eröffnete Diskussion mit der Anerkennung des Rogaze-Klosters zu tun hat.
2. damit im Forumsbereich "Bistum" auch falsch ist
3. Ist das Niveau von praktisch allen Beteiligten unterirdisch .


Löschen Sie doch bitte das dumme Geplänkel zwischen mir und Sarandanon, Peter hat ja als vernünftiger Mensch etwas Konstruktives beigetragen, auf dem aufgebaut werden kann.

Autor:  Itachi [ 30. Oktober 2016 19:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

Péter hat geschrieben:
Itachi hat geschrieben:
Eure Kirche anerkennt nun das evangelische, ökumenisch offene Rogate-Kloster an.

http://www.alt-katholisch.de/meldungen/ ... 09ec1a285e



Was bedeutet das kirchenrechtlich? Nur das Recht der Visitation? Die bisher anerkannten ökum. Ordensgemeinschaften waren unter der Jurisdiktion der AKKD (ausschließlich darunter, zumindest die deutschen Niederlassungen). Hier geht es aber um ein Kloster, das kirchenrechtlich (auch?) zu einer ev. Kirche gehört.


Das und die Frage nach Abendmahlsfeiern würde mich interessieren. Können gemeinsame Sakramentsgottesdienste abgehalten werden, wenn es doch zwischen altk. und ev. Kirche nur eine Einladung gibt und noch dazu römisch-kath. Christen mitwirken? Den Katholiken ist das ganze doch offiziell verboten....

Autor:  Silesia [ 30. Oktober 2016 21:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

Warum "muss" es denn GEMEINSAM sein? Reicht nicht die Einladung?

Autor:  Itachi [ 30. Oktober 2016 21:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

Silesia hat geschrieben:
Warum "muss" es denn GEMEINSAM sein? Reicht nicht die Einladung?



Offiziell gibt es nur eine gegenseitige Einladung, in der Praxis sind gemeinsame Abendmahlsfeiern schon lange an der Tagesordnung (was von altkatholischer Seite eigtl nicht gewollt ist, oder?)

Autor:  Silesia [ 30. Oktober 2016 22:33 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Rogate-Kloster

Was genau heißt gemeinsam? Konzelebration?

Seite 2 von 2 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/