Mensch und Kirche
http://alt-katholisches-forum.de/

Gemeinde Nordstrand im Fernsehen
http://alt-katholisches-forum.de/viewtopic.php?f=7&t=3285
Seite 1 von 3

Autor:  Ulrich Schürrer [ 12. April 2016 09:13 ]
Betreff des Beitrags:  Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Bild

https://www.ndr.de/fernsehen/sendungen/ ... 38858.html

Schleswig-Holstein 18:00 - 11.04.2016 18:00 Uhr
Bis heute ist die Alt-Katholische Gemeinde auf Nordstrand die einzige des Landes. Mit etwa 300 Mitgliedern ist sie aber nicht gerade eine der kleinsten im bundesweiten Vergleich.

Autor:  Eilike [ 12. April 2016 10:35 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Pfarrer Jens Schmidt hatte es gestern früh schon bei Facebook angekündigt, aber ich kriegte von den Regionalsendungen im NDR nur HH, nicht SH. Da konnte ich nur die Untertitel einschalten, ist ganz lustig, wenn die nicht zu den Bildern passen!
Später habe ich dann in der Mediathek den Film gesehen, ohne Untertitel. Und jetzt konnte ich endlich dank Ulrichs Link beides gleichzeitig haben! Danke!
Die Informationen sind ja trotz kurzen Sendezeit im wesentlichen ganz in Ordnung; ich hoffe nur, dass die Einladung zur Kommunion an "Nichtgetaufte" durch einen Hörfehler reingekommen ist.

Autor:  JHNewman [ 12. April 2016 10:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Eilike, das hat mich auch etwas aufhorchen lassen. Ich fürchte allerdings, dass das so gesagt worden ist. Mir macht es etwas Sorge, dass ich diese Tendenz jetzt häufiger wahrnehme, auch bei anderen kirchlichen Traditionen. Der Wunsch nach Inklusion ist so groß, dass man eben 'alle' einlädt und damit einen jahrtausendealten Grundkonsens der Kirche verlässt, dass die Taufe als Grundsakrament die Voraussetzung für die Teilnahme an der Kommunion ist. In England habe ich häufiger gehört, dass 'alle Getauften' zur Kommunion eingeladen sind. In Deutschland so gut wie nie. Um das klarzustellen: Ich halte es nicht für ein Unglück, wenn jemand am Abendmahl/Kommunion teilnimmt, der/die nicht getauft ist. Das kommt vor und lässt sich nicht verhindern. Ich frage ja am Altar nicht nach dem Taufschein. Aber grundsätzlich schon so einzuladen, halte ich für etwas verfehlt.

Autor:  Eilike [ 12. April 2016 11:11 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

JHNewman hat geschrieben:
In England habe ich häufiger gehört, dass 'alle Getauften' zur Kommunion eingeladen sind. In Deutschland so gut wie nie.

Da warst du länger nicht in D in einem ak. Gottesdienst.
In unserer Gemeinde, aber auch, wenn ich sonst mal irgendwo war, sagt der Priester vor der Kommunion, (sofern er jemanden sieht, den er nicht kennt): Eingeladen sind alle Getauften, die an die Gegenwart Christi unter den Gestalten von Brot und Wein glauben.
Und wo wir mal einen erwachsenen Taufbewerber haben (hab' ich zweimal erlebt), ist es selbstverständlich, dass er/sie erst im Taufgottesdienst erstmals kommuniziert.

JHNewman hat geschrieben:
Um das klarzustellen: Ich halte es nicht für ein Unglück, wenn jemand am Abendmahl/Kommunion teilnimmt, der/die nicht getauft ist. Das kommt vor und lässt sich nicht verhindern. Ich frage ja am Altar nicht nach dem Taufschein. Aber grundsätzlich schon so einzuladen, halte ich für etwas verfehlt.

Bin ganz deiner Meinung!

Autor:  winnie [ 12. April 2016 11:27 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

JHNewman hat geschrieben:
Eilike, das hat mich auch etwas aufhorchen lassen. Ich fürchte allerdings, dass das so gesagt worden ist. Mir macht es etwas Sorge, dass ich diese Tendenz jetzt häufiger wahrnehme, auch bei anderen kirchlichen Traditionen. Der Wunsch nach Inklusion ist so groß, dass man eben 'alle' einlädt und damit einen jahrtausendealten Grundkonsens der Kirche verlässt, dass die Taufe als Grundsakrament die Voraussetzung für die Teilnahme an der Kommunion ist. In England habe ich häufiger gehört, dass 'alle Getauften' zur Kommunion eingeladen sind. In Deutschland so gut wie nie. Um das klarzustellen: Ich halte es nicht für ein Unglück, wenn jemand am Abendmahl/Kommunion teilnimmt, der/die nicht getauft ist. Das kommt vor und lässt sich nicht verhindern. Ich frage ja am Altar nicht nach dem Taufschein. Aber grundsätzlich schon so einzuladen, halte ich für etwas verfehlt.


Das denke ich auch: darüberhinaus bin ich sehr dafür die durch die Synode abgesegnete Formulierung zu verwenden: "eingeladen sind alle Getauften, die mit uns an die reale Gegenwart.... glauben...."

Autor:  Vanni145 [ 12. April 2016 12:19 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Eilike hat geschrieben:
ich hoffe nur, dass die Einladung zur Kommunion an "Nichtgetaufte" durch einen Hörfehler reingekommen ist.


Die Reporterin sagt eindeutig "auch Nichtgetaufte".

Autor:  JHNewman [ 12. April 2016 12:52 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Vanni145 hat geschrieben:
Eilike hat geschrieben:
ich hoffe nur, dass die Einladung zur Kommunion an "Nichtgetaufte" durch einen Hörfehler reingekommen ist.


Die Reporterin sagt eindeutig "auch Nichtgetaufte".


Ich nehme an, dass Eilike meinte, die Reporterin hätte den Pfarrer möglicherweise missverstanden.

Autor:  Silesia [ 12. April 2016 15:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

In der Praxis(!!) der AKK habe ich schon erlebt, dass nach der Taufe und Auffassung nicht gefragt wurde, sondern die Gaben einfach an alle (auch Zufallsgäste) ausgegeben wurden.

Autor:  Eilike [ 12. April 2016 15:31 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

JHNewman hat geschrieben:
Ich nehme an, dass Eilike meinte, die Reporterin hätte den Pfarrer möglicherweise missverstanden.

Genau das ist meine Vermutung!

Sollte Pfarrer Schmidt tatsächlich ausdrücklich auch Nichtgetaufte eingeladen haben, wäre das in unserem Bistum mit Sicherheit singulär. Deshalb fiel mir das ja auch auf.

Autor:  Silesia [ 12. April 2016 17:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Glaube nicht, dass ER das tat!

Autor:  Vanni145 [ 12. April 2016 19:44 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Silesia hat geschrieben:
Glaube nicht, dass ER das tat!


Mann kann den Mann ja höflich fragen.....und in dem Zusammenhang auch einen anderen Anzug für so ein wichtiges Interview empfehlen... :roll:

Autor:  Rheinmaus [ 12. April 2016 19:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Silesia hat geschrieben:
In der Praxis(!!) der AKK habe ich schon erlebt, dass nach der Taufe und Auffassung nicht gefragt wurde, sondern die Gaben einfach an alle (auch Zufallsgäste) ausgegeben wurden.

Das ist auch schwer zu überprüfen. Zufallsgäste könnten ja genausogut Urlauber sein, die einfach auf den Gottesdienst im Urlaub nicht verzichten wollen.

Autor:  Eilike [ 12. April 2016 20:38 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Vanni145 hat geschrieben:
Mann kann den Mann ja höflich fragen.....und in dem Zusammenhang auch einen anderen Anzug für so ein wichtiges Interview empfehlen...

Ich plane, im Mai zwei Wochen auf Nordstrand zu sein und werde mich also mit ihm bekannt machen.
Ob ich als seine Design-Beraterin für sein Outfit tauge, möchte ich allerdings bezweifeln. :zwinkern2:
Der Anzug hat mich eigentlich weniger gestört; anderes - das Äußere betreffend - lässt sich nicht auf die Schnelle korrigieren. :) :wink:

Autor:  Péter [ 12. April 2016 20:53 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Eilike hat geschrieben:
Der Anzug hat mich eigentlich weniger gestört; anderes - das Äußere betreffend - lässt sich nicht auf die Schnelle korrigieren. :) :wink:


Probleme mit dem Priesterkragen?

Autor:  JHNewman [ 12. April 2016 21:13 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Gemeinde Nordstrand im Fernsehen

Da meinte Eilike wohl etwas anderes... :-D

Seite 1 von 3 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/