Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 17. September 2019 10:51

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 209 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 08:20 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2153
Wohnort: Weidenberg
Eilike hat geschrieben:
Das Kollar ist eben nicht Zeichen christlicher Identität, sondern weist auf ein Zwei-Klassen-System hin.
Das kann man befürworten oder ablehnen, aber unabhängig davon ist es nun mal ganz objektiv so.


Objektiv? Wohl kaum. Zumindest nicht in meinem Umfeld.

Diese Diskussion erinnert mich an eine frühere Diskussion über die Ausrichtung des Pfarrers beim Gebet, da waren die Argumentationen ähnlich wie jetzt.

Mag sein, dass mir in der Bewertung solcher Bräuche wichtige Teile der Vergangenheit fehlen - daher habe ich vielleicht nicht das ausreichende Verständnis dafür, dass man das negativ bewertet und ablehnt - von einer objektiven Situation und nicht von einer persönlichen Bewertung auszugehen, ist mir jedoch nicht möglich.

Und natürlich ist das Kollar nicht ein Zeichen christlicher Identität, es ist ein Zeichen, dass man ein Kleriker ist. Wobei das Ding nicht mal eng begrenzt auf die katholische Kirche verwendet wird, sondern auch in der evangelischen Welt recht häufig vorkommt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 08:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1353
Wohnort: bei Karlsruhe
Zitat:
Das Kollar ist eben nicht Zeichen christlicher Identität, sondern weist auf ein Zwei-Klassen-System hin.
Das kann man befürworten oder ablehnen, aber unabhängig davon ist es nun mal ganz objektiv so.


Im Westen mit Sicherheit nicht, da es keine "Priesterkaste" mehr gibt.

Zeichen von Identität vergleichbar mit der Kippa oder dem freiwillig getragenen Kopftuch wäre eher das Fischaufkleber am Auto. Das umgehängte Kreuz würde ich nicht zwangsläufig dazuzählen, das tragen viele Atheisten auch einfach weil s schön aussieht.

_________________
Lend me yours wings and teach me how to fly.
Show me when it rains, the place you go to hide..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 09:35 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3001
Wohnort: Mitten in Deutschland
Eilike hat geschrieben:
JHNewman hat geschrieben:
Die Analogie war für mich: Das Kollar zeigt eine Identität an. Wie bei Verheirateten ein Ehering. Wie bei manchen Christen ein sichtbar getragenes Kreuz.


Ein Kreuzchen am Halskettchen wird man mir zugestehen (trage ich aber nicht), am Revers meines Hosenanzugs hätte ich damit im katholischen Milieu schon Schwierigkeiten.
Das Kollar ist eben nicht Zeichen christlicher Identität, sondern weist auf ein Zwei-Klassen-System hin.
Das kann man befürworten oder ablehnen, aber unabhängig davon ist es nun mal ganz objektiv so.
Warum ist es so schwer, das zuzugeben?


Weil Dein Verständnis der kirchlichen Ämter problematisch ist. Und da liegt der Hase im Pfeffer. Die Diskussion um das Kollar offenbart ein Problem im Verständnis der Geistlichen bzw. der Priester in ihrer Beziehung zu den Laien, offenbar gibt es da einen Rollenkonflikt, für den die Kollarfrage nur ein Symptom ist.

Die Positionen lassen sich ja auf einen einfachen Nenner bringen:

Walter Jungbauer plädiert für das Tragen des Kollars, weil es sichtbar macht, wer und was er ist: ein Geistlicher einer christlichen Kirche (konkret altkatholischer Priester). Nun halte ich Walter Jungbauer eines altmodischen Klerikalismus für komplett unverdächtig. Warum also trotzdem diese Kritik?

Die Gegner des Kollars unterstellen den Trägern, sie wollten mit dem Tragen des Kollars 'mehr' sein oder scheinen, als sie sollten: mehr Würde, mehr Autorität, mehr Macht. Das ist zum einen eine Projektion, zumal sie den Trägern des Kollars unterstellt, sich damit vom Konsens alt-katholischen Amtsverständnisses zu entfernen. Zum anderen offenbart es aber m. E. einen latenten Antiklerikalismus. Die dürfen das nicht. Denn sie SIND ja nicht 'mehr' als wir.

Da frage ich mich natürlich, woher das kommt. Sicher: viele der Kritiker bei den Alt-Katholiken haben wahrscheinlich früher einmal und in ihrer Herkunftskirche (in der Regel bei der RKK) negative Erfahrungen mit dem Gefälle von oben nach unten gemacht. Diese negative Erfahrung und damit ihre Aversion haben sie mitgenommen in die neue Heimat. Das erklärt auch, warum Evangelische, Anglikaner und Methodisten mit dem Kollar soviel entspannter umgehen - auch in Deutschland. Denen fehlt diese negative Folie. Dort ist auch klar, dass es keinen rückwärtsgewandten Klerikalismus gibt, gegen den man sich durch die Unterdrückung von Kollarhemden irgendwie abgrenzen muss.

Aber im Kern bleibt die Frage natürlich: Welches Verständnis christlicher und geistlicher Ämter habt Ihr? Wenn Ihr Menschen in geistliche Ämter beruft und weiht - warum darf dieses Amt nicht durch ein Kollar sichtbar sein? Warum ist es eine solche Provokation? Wenn die Erkennbarkeit der Geistlichen am Kollar schon so ein Ärgernis ist, dann drängt sich die Frage auf, ob das Problem nicht tiefer liegt und die Rolle der Zuordnung von Laien und Geistlichen überhaupt ungeklärt.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 09:43 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Péter hat geschrieben:
Alles hat seine Zeit, das Kollarhemd ebenso wie das T-Shirt.


Das ist ein wunderbares Schlusswort!
Wenn du das so meinst, dann sind wir ein gutes Stück weiter, als wir schon mal waren.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 14:08 
Offline

Registriert: 22. Januar 2011 16:02
Beiträge: 147
Zur Veranschaulichung hier mal eine aktuelle Kollektion:

http://shop.priesterhemden.de/herren

_________________
Gesunde Skepsis ist der beste Schutz vor fundamentaler Gewissheit, die immer nur eine trügerische sein kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 14:32 
Offline

Registriert: 22. Januar 2011 16:02
Beiträge: 147
Und hier noch eine alt-katholische Alternative:

http://www.wz-newsline.de/lokales/krefe ... -1.1890162

_________________
Gesunde Skepsis ist der beste Schutz vor fundamentaler Gewissheit, die immer nur eine trügerische sein kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 15:38 
Offline
John Der Echte

Registriert: 6. Oktober 2005 15:33
Beiträge: 3001
Wohnort: Mitten in Deutschland
Zumindest für die Damen gibt es doch auch reizvolle Alternativen:

http://www.huffingtonpost.com/2014/05/1 ... 10590.html


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 16:28 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
JHNewman hat geschrieben:
Zumindest für die Damen gibt es doch auch reizvolle Alternativen:

http://www.huffingtonpost.com/2014/05/1 ... 10590.html


Zumindest eine grüne Kollarbluse habe ich in unserem Bistum auch schon gesehen...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 16:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 18. September 2014 15:50
Beiträge: 1353
Wohnort: bei Karlsruhe
Das ist aber eher Krankenschwestergrün ?!?

_________________
Lend me yours wings and teach me how to fly.
Show me when it rains, the place you go to hide..


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 16:55 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2012 14:31
Beiträge: 513
winnie hat geschrieben:
JHNewman hat geschrieben:
Zumindest für die Damen gibt es doch auch reizvolle Alternativen:

http://www.huffingtonpost.com/2014/05/1 ... 10590.html


Zumindest eine grüne Kollarbluse habe ich in unserem Bistum auch schon gesehen...


In der Schwedischen Kirche ist grün den Diakonen vorbehalten.

Hundehalsbänder tragen Pfarrer im anglophonen Sprachraum auch sehr gerne: http://s3.amazonaws.com/dfc_attachments ... lr_web.jpg


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 16:59 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
paul-jacob hat geschrieben:
http://www.wz-newsline.de/lokales/krefe ... -1.1890162


Schön, dass man das noch mal lesen konnte!

Und mit der Kollektion kannst du ja mal zur nächsten Pastoralkonferenz fahren!

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 17:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Februar 2013 22:19
Beiträge: 474
Wohnort: Niedersachsen
Eilike hat geschrieben:
Ein Kreuzchen am Halskettchen wird man mir zugestehen (trage ich aber nicht), am Revers meines Hosenanzugs hätte ich damit im katholischen Milieu schon Schwierigkeiten.
Das Kollar ist eben nicht Zeichen christlicher Identität, sondern weist auf ein Zwei-Klassen-System hin.
Das kann man befürworten oder ablehnen, aber unabhängig davon ist es nun mal ganz objektiv so.
Warum ist es so schwer, das zuzugeben?

Weil Deine Aussage objektiv einfach falsch ist, auch wenn Du sie subjektiv für richtig erachtest. Nichts für ungut.

Also eine 2-Klassengesellschaft lehne ich sowieso schonmal kategorisch ab. Dass das Kollar gerade dafür stehen soll, halte ich für absurd. Aber bitte, das ist nur meine Meinung und die ist sicherlich genauso subjektiv wie Deine.

Ich finde die Erklärung (viewtopic.php?f=8&t=3143&p=45314#p45305) von JHNewman zu diesem Thema für überaus treffend und auf den Punkt gebracht. Dem kann ich mich nur anschließen :daumen4: .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 28. Mai 2015 19:08 
Offline
Moderator

Registriert: 30. September 2005 18:55
Beiträge: 3682
Wohnort: Köln
Rheinmaus hat geschrieben:
Das ist aber eher Krankenschwestergrün ?!?


Das Grün der Dame auf dem Foto erinnert mich auch eher an OP-Schwestern und -Ärzte. Die von mir erwähnte Priesterin trug ein wesentlich dunkleres Grün zum Kollar.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 29. Mai 2015 07:39 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6297
Wohnort: Rothenburg OL
:| Ich bin allerdings auch der Meinung, dass die allermeisten Pfarrer der AKK, die ein ak-typisches Rollenverständnis haben, keine Soutane oder Kollar tragen sollten!

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Diskussion zum Kollar
BeitragVerfasst: 29. Mai 2015 09:54 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2012 14:31
Beiträge: 513
Silesia hat geschrieben:
:| Ich bin allerdings auch der Meinung, dass die allermeisten Pfarrer der AKK, die ein ak-typisches Rollenverständnis haben, keine Soutane oder Kollar tragen sollten!


Wie John schon dargestellt hat symbolisiert das Tragen eines Kollars kein Rollenverständnis, auch wenn dieser Mythos von manchen gerne noch beflügelt wird.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 209 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1 ... 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9 ... 14  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace