Mensch und Kirche

Diskussionsforen für Themen des Alltags mit Schwerpunkt religiöse und soziale Fragestellungen
Aktuelle Zeit: 18. August 2018 11:16

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 10:53 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6285
Wohnort: Rothenburg OL
Die "Bestätigung" ist eher ein Extra!

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 11:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
Eilike hat geschrieben:
Vanni145 hat geschrieben:
"In der katholischen Kirche ist sie die Vollendung der Taufe

Vorsicht! Das ist theologisch falsch oder doch in der Formulierung höchst fragwürdig.

Altkatholiken - auch Bischof Matthias - legen Wert darauf, dass das Sakrament der Taufe in sich vollständig ist, keiner Ergänzung irgendeiner Art bedarf. So sieht das aber auch die (heutige) rk. Theologie.


Ich habe den Auszug aus Wikipedia nur als Beispiel hier genannt. Da steht viel Quatsch drin.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 12:02 
Offline

Registriert: 29. November 2007 12:44
Beiträge: 6285
Wohnort: Rothenburg OL
Manchmal schon, aber wenn ich es so mit deinen Beiträgen der letzten Zeit vergleiche, .... liefert das wenigstens eine Diskussionsbasis.

_________________
Mariae vitam imitantes


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 13:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
Silesia hat geschrieben:
Manchmal schon, aber wenn ich es so mit deinen Beiträgen der letzten Zeit vergleiche, .... liefert das wenigstens eine Diskussionsbasis.


Du kannst es wohl bis zur Bahre nicht lassen. :hmm:

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 14:57 
Offline

Registriert: 9. Januar 2012 01:01
Beiträge: 37
Kinder, könnt ihr euch nicht weiter nebenan zanken? Danke.


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 15:00 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Vanni145 hat geschrieben:
Ich habe den Auszug aus Wikipedia nur als Beispiel hier genannt. Da steht viel Quatsch drin.


Da sind wir uns mal wieder völlig einig! :zwinkern2:

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 21:18 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
janzuurmans hat geschrieben:
Kinder, könnt ihr euch nicht weiter nebenan zanken? Danke.


Wende dich bitte direkt an Silesia. Dazu gibt es die PN-Funktion. Mich brauchst du hierzu nicht ansprechen. Danke.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 21. September 2015 21:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
Ich selbst sehe überhaupt keine Notwendigkeit, dass ein Erwachsener, der von der evangelischen Kirche zur alt-katholischen Kirche übertritt, die Firmung braucht. Wenn es ihm aber persönlich wichtig ist, soll er sich firmen lassen. Das wurde auch bisher wohl niemandem verweigert.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 

R.I.P.
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 10:13 
Kirchenlehrerin (in spe)
Benutzeravatar

Registriert: 5. November 2005 13:01
Beiträge: 4616
Vanni145 hat geschrieben:
Ich selbst sehe überhaupt keine Notwendigkeit, dass ein Erwachsener, der von der evangelischen Kirche zur alt-katholischen Kirche übertritt, die Firmung braucht. Wenn es ihm aber persönlich wichtig ist, soll er sich firmen lassen. Das wurde auch bisher wohl niemandem verweigert.


So wird es m.W. in der Praxis auch schon gehandhabt, und ich kann mir nicht vorstellen, dass durch die neue offizielle Vereinbarung sich daran etwas ändern könnte.

_________________
Entwicklung gehört zum Wesen der Kirche. (Bischof Georg Bätzing, Limburg)

Vertraut den neuen Wegen,
auf die der Herr uns weist,
weil Leben heißt: sich regen,
weil leben wandern heißt. (Klaus Peter Hertzsch)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 14:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
Eilike hat geschrieben:
Vanni145 hat geschrieben:
Ich selbst sehe überhaupt keine Notwendigkeit, dass ein Erwachsener, der von der evangelischen Kirche zur alt-katholischen Kirche übertritt, die Firmung braucht. Wenn es ihm aber persönlich wichtig ist, soll er sich firmen lassen. Das wurde auch bisher wohl niemandem verweigert.


So wird es m.W. in der Praxis auch schon gehandhabt, und ich kann mir nicht vorstellen, dass durch die neue offizielle Vereinbarung sich daran etwas ändern könnte.


Sehe ich auch so.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 16:18 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2012 14:31
Beiträge: 513
Die gegenseitige Anerkennung würde den Protestantisierungsprozess der (deutschen) AKK nur konsequent fortsetzen, wäre also auf einer Linie mit den modernistischen Konsortien dieses Forums, was genau ist also das Problem?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 17:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 23. April 2010 21:20
Beiträge: 3532
Wohnort: Großstadt
Liberaler hat geschrieben:
Die gegenseitige Anerkennung würde den Protestantisierungsprozess der (deutschen) AKK nur konsequent fortsetzen, wäre also auf einer Linie mit den modernistischen Konsortien dieses Forums, was genau ist also das Problem?


Es gibt doch kein Problem. Es gibt doch weltweit ohnehin nur zwei große christliche Blöcke: den mit Frauen als Priesterin/Pfarrerin/Leiterin und den versteinerten Männerblock. Zu einer Seite muss man sich eben bekennen.

_________________
Das Gesetz und die Propheten reichen bis zu Johannes; von da an wird das Evangelium vom Reich Gottes verkündigt, und jeder drängt mit Gewalt hinein.

Evangelium nach Lukas 16, 16

Hic fuit


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 19:30 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2012 14:31
Beiträge: 513
Vanni145 hat geschrieben:
Liberaler hat geschrieben:
Die gegenseitige Anerkennung würde den Protestantisierungsprozess der (deutschen) AKK nur konsequent fortsetzen, wäre also auf einer Linie mit den modernistischen Konsortien dieses Forums, was genau ist also das Problem?


Es gibt doch kein Problem. Es gibt doch weltweit ohnehin nur zwei große christliche Blöcke: den mit Frauen als Priesterin/Pfarrerin/Leiterin und den versteinerten Männerblock. Zu einer Seite muss man sich eben bekennen.


Wie schätzt du die Prozentzahl ein derer, die versteinert sind? 90 % der Weltchristenheit?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 19:36 
Offline
techAdmin

Registriert: 10. Dezember 2005 23:20
Beiträge: 2143
Wohnort: Weidenberg, Nordostbayern
Liberaler hat geschrieben:
Wie schätzt du die Prozentzahl ein derer, die versteinert sind? 90 % der Weltchristenheit?


Ich hätte jetzt auf ca. 70% geschätzt.

Aber wir führen auch hier nicht Mangelernährung ein, weil ein entsprechend großer Anteil der Weltbevölkerung mangelernährt ist.

Und ja - ich halte den Ausschluss von Frauen aus dem Geistlichen Amt für einen - aus meiner Sicht - schwerwiegenden Fehler.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Firmung vs. Konfirmation
BeitragVerfasst: 22. September 2015 19:40 
Offline

Registriert: 30. Dezember 2012 14:31
Beiträge: 513
Lothar1962 hat geschrieben:
Liberaler hat geschrieben:
Wie schätzt du die Prozentzahl ein derer, die versteinert sind? 90 % der Weltchristenheit?


Ich hätte jetzt auf ca. 70% geschätzt.

Aber wir führen auch hier nicht Mangelernährung ein, weil ein entsprechend großer Anteil der Weltbevölkerung mangelernährt ist.

Und ja - ich halte den Ausschluss von Frauen aus dem Geistlichen Amt für einen - aus meiner Sicht - schwerwiegenden Fehler.


Du Optimist.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 182 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8 ... 13  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Gehe zu:  
cron
Impressum

Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Hosted by Uberspace